Dienstag, 12. Februar 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 7/2013

Hallo ihr Lieben,
lange nichts mehr von mir hören lassen, gell?
Aber heute möchte ich mal wieder auf die Dienstagsfrage antworten:

Wie entscheidet ihr was ihr als nächstes strickt??
Geht ihr nach einem bestimmten Farbschema oder nach Hersteller oder einfach nur danach, was euch gerade "anhüpft"??
Ich habe immer das Problem, dass ich mir ein Knäuel Wolle aussuche und sobald ich es verstricken will, gefällt es mir nicht mehr und ich muss ein anderes nehmen. Und das "Erstgewählte" verschwindet dann tief unten in der Versenkung!
Ich bin gespannt,was ihr so Interessantes dazu beitragen könnt.
Vielen Dank an Angela für die heutige Frage!


Wenn man so durch das Internet jagt, dann passiert es sehr schnell, dass 500 neue Anleitungen auf der Festplatte landen. Es gibt ja auch sooooo viele schöne Anleitungen. Dann packt es einen und man läuft zielstrebig auf das Wollregal zu. Die Farben sind so schön, ach und die Maschenprobe ist ähnlich....aber wenn man es anstrickt, dann kommt oft das Erwachen. Mir gefallen die Wollknäule, die ich aussuche, auch noch im Nachhinein, aber nicht zu jeder Anleitung passt jede Wolle. Manchmal muss die Wolle dann auf die richtige Anleitung warten. Oder wenn die Wolle so toll ist, dass ich sie nicht mehr aus der Hand geben möchte, dann entscheide ich mich für eine der anderen 499 Anleitungen, die ja noch auf der Festplatte ruhen.
Also, wie wir Menschen haben auch Dinge ihren Platz. Es braucht nur manchmal etwas mehr Zeit um diesen Platz zu finden.
Strickt schön fleißig weiter.....wir hören uns bald wieder.
Eure Bianca

Kommentare:

  1. Ich habe immer noch so viele Ideen, was ich als nächstes stricken möchte. Leider reicht die Zeit nie aus, alles zu verwirklichen. Anleitungen und Ideen finden sich in den Weiten des www ja auch unendlich viele.

    AntwortenLöschen
  2. Halli Hallo,
    ja, dazu kan ich auch ein Lied singen...seufz! Ich habe bestimmt in den letzte 2 Jahren, seit ich wieder so richtig angefangen habe zu nähen, stricken und häkeln bestimmt auch hunderte Anleitungen irgendwo abgespeichert oder auf Pinterest gesammelt. Ich bin nämlich eine heimliche Sammlerin, also eben auf der Festplatte, die sieht nicht jeder... mein Mann sagt, ich solle endlich wieder mal ein Backup machen von meinem Compi, sonst ist eines Tages alles futsch und weg!
    Das mit dem Garn geht mir auch so, entweder findet man das genaugleiche nicht und dann wird es schwierig mit dem umrechnen der Grösse oder man kauft ein wunderschönes Garn oder eine Wolle und sie liegt Monate, ja jahrelang im Wollkorb und man kann sich nicht entscheiden, was man damit jetzt anfangen will. Hat man sich dann endlich entschieden hat man bestimmt zu wenig und überall ist sie schon nicht mehr erhältlich. Dann muss man auch noch Ideen haben, was man mit den ganzen Resten anfangen soll. Mit den bunten Garnresten hab ich jetzt so Schlüsselanhänge gehäkelt, die erscheinen demnächst auf meinem blog.
    Wünsch dir viel gut Strick und einen happy Valentine! Manu

    AntwortenLöschen